Altstadt 312, 84028 Landshut
Telefon: 0 871 - 92 31 50
info@ra-herbst-semmler.de

Rechtsanwälte Semmler und Kollegen in Landshut
Rechtsanwältin Regine Keyssner

Regine Keyßner

Rechtsanwältin in Landshut

Rechtsanwältin und Mediatorin

geb. 1957, als Rechtsanwältin zugelassen seit 1987
Mietrecht, Privatinsolvenzrecht, Seniorenrecht, Familienrecht

Assoziiertes Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e. V.
Mitglied des Arbeitskreises "Eltern bleiben Eltern" - Landshuter Modell
Mitglied DeutscherAnwaltVerein

Ausbildung zur Mediatorin am Institut für Mediation, Streitschlichtung und Konfliktmanagement e.V. in Poing

Gebäude der Anwaltskanzlei Semmler und Kollegen in Landshut
Eingang zur Anwaltskanzlei Semmler und Kollegen
Büro in der Kanzlei Semmler und Kollegen
Gesetzesbücher in der Kanzlei Semmler und Kollegen

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin werde ich oft konfrontiert mit Fragen wie

1. Ich habe Schulden und suche Hilfe. Sie fragen sich was tun,

  • wenn Sie den Überblick über Ihre Schulden verloren haben?
  • wenn Sie die vielen Briefe der Gläubiger am liebsten ungeöffnet weglegen?
  • wenn Sie vereinbarte Ratenzahlungen nicht mehr leisten können?
  • wenn Sie immer wieder Mahn- und Vollstreckungsbescheide erhalten?
  • wenn ständig Briefe von Inkassounternehmen kommen?
  • wenn Ihr Eigenheim völlig überschuldet ist?
  • wenn der Gerichtsvollzieher Termine vorgibt?
  • wenn die eidesstattliche Versicherung abgegeben werden soll?
  • wenn Ihr Lohn gepfändet werden soll und Ihr Arbeitgeber von Ihrer Not erfährt?
  • wenn Ihr Konto gepfändet wird?
  • wenn Ihnen die Situation über den Kopf wächst?

Wir erarbeiten – zusammen mit Ihnen – individuelle Lösungen. Oft gelingt es uns bereits im Vorfeld eines etwaigen gerichtlichen Insolvenzverfahrens einen außergerichtlichen Vergleich mit den Gläubigern zu erzielen.
Sollte dieses nicht möglich sein, so erstellen wir – zusammen mit Ihnen – den Antrag auf Durchführung des gerichtlichen Verbraucherinsolvenzverfahrens und sorgen dafür, dass Sie in den Genuss der Restschuldbefreiung kommen. In der Regel sind Sie dann spätestens nach sechs Jahren schuldenfrei.
Ab 01.07.2014 gibt es eine Gesetzesänderung – unter bestimmten Voraussetzungen sind Sie dann schon nach fünf Jahren oder gar nach drei Jahren schuldenfrei.

2. Ich bin Mieter oder Vermieter und habe folgende Fragen zum Mietrecht:

  • Welche Voraussetzungen müssen für eine fristlose Kündigung vorliegen?
  • Wann kann wegen Eigenbedarf gekündigt werden?
  • Eine fristlose Kündigung wurde berechtigterweise ausgesprochen – kann das Mietverhältnis trotzdem fortgesetzt werden?
  • Im Mietvertrag wurde die Durchführung von Schönheitsreparaturen vereinbart. Ist die Klausel wirklich wirksam?
  • Die Abrechnung von Betriebskosten steht aus. Innerhalb welcher Frist muss diese vorgelegt werden?
  • Das Mietverhältnis ist beendet. Wann muss die Kaution zurückbezahlt werden?
  • Schimmel, Feuchtigkeit etc. treten in der Wohnung auf. Was tun? Wonach bestimmt sich die Möglichkeit der Mietminderung?
  • Wann liegen überhaupt Mängel in der Wohnung vor?
  • Wann hat der Vermieter das Recht die Wohnung zu betreten?

3. Ich möchte eine Patienten- bzw. Betreuungsverfügung erstellen. Was muss ich beachten?

Wir beraten und vertreten engagiert Ihre Interessen, außergerichtlich oder im Prozess.
Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Kanzlei – wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.